Allgemein

Gauranglistenschiessen mit großartigen Leistungen

Adlerhorst und Bayerland Ergolding gewannen Gauranglistenschießen Gabriel und Heidi Loher sowie Jenna Schmidbauer gewannen Einzelwertungen


Kürzlich fand die Siegerehrung des Gauranglistenschiessens statt. Dazu konnte die

Gaujugendleitung um Bernhard Röckl und Johann Oberhofer die teilnehmenden Vereine aus über siebzig Vereinen begrüssen. In vier Wettkämpfen auf 16 verschiedenen Schießständen traten die Luftgewehr- und Luftpistolenschützen in den Bereichen Schüler, Jugend und Junioren an. Es wurden sowohl Mannschafts-, als auch Einzelsieger mit Pokalen und Urkunden gekürt, bzw. geehrt.

 

Bei den Schülern waren die Adlerhorstschützen Ergolding. Sie schossen mit Nico Vilser, Max Mayer und Tobias Lackermeier 1552 Ringe und gewannen ganz klar vor den Lindenschützen Hohenegglkofen II mit 1480 (Franziska Daschinger, Antonia Bauer und Franziska Rauhmeier) bzw. Hohenegglkofen I mit 1431 Ringen (Amelie und Lisa Giftthaler, Johanna Rauhmeier). Attenhausen wurde mit 1368 Ringen Vierter vor Niedererlbach (1362 Ringe).

 

In der Einzelwertung gewann ganz im Stile eines Champions Titelverteidiger Gabriel Loher von Piflas mit 578 von 600 möglichen Ringen vor Nico Vilser und Max Mayer (Adlerhorst Ergolding) mit 521 und 520 Ringen. Dasselbe Resultat fabrizierte der Vierte Adrian Wormsbecher vom Lokalrivalen Bayerland und wurde ebenso Dritter. Johanna Rauhmeier und Franziska Daschinger (beide Hohenegglkofen) waren die besten Schülerinnen als Fünfte und Sechste mit 518 und 514 Ringen. Unter die ersten Zehn kamen noch Jamila Baroun (Gündlkofen, 512), Tobias Lackermeier (Adlerhorst, 511), Kai Vollendorf (Haunwang 505) und Simon Huber (Attenhausen, 504).

 

Ein enges Duell lieferten sich die beiden Topjugendmannschaften des Gaus beim Ranglistenschießen. Mit Nikita Akimow, Franz Reißner und Monika Bakscheyew triumphierte Bayerland Ergolding mit 3355 Ringen vor Edelweiß Zweikirchen mit 3336 Ringen – in der Besetzung Katrin Straßer, Sophia Gregori und Kilian Aimer. Die Schloßschützen Piflas folgten auf Rang drei mit 3295 Ringen in der Besetzung:  Heidi Loher, Theresa Ernst und Leon Dichtl. Aichbachtaler Oberaichbach (3116) und Isartaler Altheim (3048) rangieren auf vier und fünf.

 

Einzelsieger wurde ganz unangefochten die Schwester des Schülersiegers Heidi Loher mit rekordverdächtigen 1165 Ringen vor Katrin Straßer aus Zweikirchen (1151 Ringen) und Michelle Goth aus Oberaichbach (1147 Ringen). Vierter respektive Fünfter wurden Nikita Akimow und Franz Reißner von Bayerland Ergolding mit 1121 bzw. 1120 Ringen. Sechste wurden Juliette Domgall (Ahrain) und Melanie Flatter (Weihenstephan, 1118) vor Monika Bakscheyew (1114), Sophia Gregori (1111) und Kevin Wormsbecher (1086), die sich somit für das Finale des Gauranglistenschießens in Mettenbach qualifiziert haben.

 

Der 3. Titel bei diesen Ranglistenschießen ging auch hier an Bayerland Ergolding. Bei den Junioren waren Karina Akimow, Jenna Schmidbauer und Julia Wächter mit 3414 Ringen eine Klasse für sich und dominierten diese Wertung eindeutig. Sie verwiesen Adlerhorst Ergolding I mit 3316 Ringe (Sophie Mayer, Marc Filser, Julia Eibl) und Edelweiß Attenhausen I (Julian Franz, Theresa Simbürger, Johanna Kreitmaier) auf die Plätze zwei und drei. Die weiteren Plätze gingen an Bayerland Ergolding II (3217) und Eichenlaub Haunwang (3084 Ringe).  

 

Der Mannschaftssieger dominierte auch mit den ersten zwei Plätzen die Einzelwertung. Die Vorjahresdritte Jenna Schmidbauer drehte heuer den Spieß um (1158 Ringe) und verwies Titelverteidigerin Karina Akimow, die 1152 schoß auf Rang zwei. Bezirksmeisterin Sophie Mayer brillierte mit 1151 Ringen und bekam Bronze, dahinter Gaumeisterin Daniela Schrafstetter (Niedererlbach, 1147) und Marc Filser (Adlerhorst, 1112 Ringe). Für das Finale des Ranglistenschießens qualifizierten sich auch noch auf den Rängen sechs bis zehn: niederbayerischer Meister Julian Franz  1107, Kristina Seitz, Gündlkofen 1106, Julia Wächter 1106, Theresa Simbürger 1102 und Julia Kammerer (Bayerland II, 1091 Ringe).

 

Die Siegerteams bekamen aus der Hand der zweiten Gauschützenmeisterin Heinke Gschlößl und Gaujugendleiter Bernhard Röckl die imposanten Glaskugeln und diverse schöne Einzelpreise

 

Abs. Alt Manfred, Nr., 21016

Die erfolgreichen Teams und Einzelschützen mit den Siegerpokalen des Gauranglistenschießens 2019 - zusammen  und den Verantwortlichen des Gaus Landshut Bernhard Röckl und Heinke Gschlößl sowie den Ehrengästen


Like it? Share with your friends!

Wählen Sie ein Format
Geschichte
Schreibe deine einzigartige Geschichte
Video
Youtube, Vimeo oder Vine Einbettungscodes