Bayerland Ergolding gewann Marcus-Eder-Pokal


Das Ehepaar Isabella und Konrad Eder aus Haunwang hat für ihren sehr früh verstorbenen Sohn Marcus einen Wanderpokal für die Nachwuchsschützen des Gaus Landshut gestiftet. Dabei gilt es in einer Mannschaft mit drei Schützen möglichst wenig Teilerpunkte zu sammeln; diese Ehre wurde heuer der ersten Juniorenmannschaft der Bayerlandschützen Ergolding zu Teil. In der Besetzung Julia Wächter, Karina Akimow und Jenna Schmidbauer gewann man die hochwertige Trophäe mit dem Spitzenergebnis von 85 Punkten und verwies damit die hochkarätige Konkurrenz der Juniorenmannschaft von Adlerhorst Ergolding (Sophie Mayer, Marc Filser und Julia Eibl) mit 105 Punkten ganz knapp auf Rang zwei. Dritter wurde die Schülermannschaft von Adlerhorst Ergolding mit 123 Punkten mit der Formation Max Mayer, Nico Vilser und Tobias Lackermeier. Die Junioren von Edelweiß Zweikirchen I und von Edelweiß Attenhausen folgten mit 127 respektive 164 Punkten auf den Plätzen vier und fünf. Es folgten die Junioren II von Bayerland Ergolding I (207) vor der Jugend von Bayerland (238), Junioren von Gündlkofen II, Junioren von Oberaichbach I und die Jugend der SG Ahrain I.

 

Die Eltern von Marcus Eder gratulierte den Junioren von Bayerland Ergolding und dankte der Schützenjugend im Gau Landshut, dass auch heuer wieder 22 Teams um den Sieg zu Ehren ihres Sohnes Marcus, der ein hoffnungsvoller Nachwuchsschütze war, mit Begeisterung kämpften.

Das Bild zeigt Gaujugendleiter Bernhard Röckl mit Konrad und Isabella Eder sowie der erfolgreichen Juniorenmannschaft von Bayerland Ergolding mit den anwesenden Mannschaftsmitgliedern.


Like it? Share with your friends!

Wählen Sie ein Format
Geschichte
Schreibe deine einzigartige Geschichte
Video
Youtube, Vimeo oder Vine Einbettungscodes