Gauranglistenschiessen 2017

Gauranglistenfinale

Bakscheyew, Mayer und Königbauer sind die Topschützen des Gaus Landshut

 

Gauranglistenfinale in Mettenbach mit Spitzenleistungen in den einzelnen Finalis und mit drei Mädchen als Siegerinnen

 

Zum vierten Mal fanden in Mettenbach in der Stockhalle an den eigens errichteten zwölf elektronischen Ständen die Finalwettkämpfe des Schützengaus Landshut statt. Gaujugendleiter Bernhard Röckl und seine Helfercrew hatte dazu großartige Vorbereitungen zu treffen, damit alles reibungslos über die Bühne gehen konnte. Das ganze Wochenende war Betrieb und weitere Wettbewerbe wurden absolviert. Das Zuschauerinteresse war diesmal enorm hoch und es wurden absolute Spitzenresultate erzielt.

 

Höhepunkte waren die Finalis der besten Landshuter Jungschützen. Diese qualifizierten sich über den Vorkampf der 4 Ranglistenschießen zum Endkampf im Ort der Marktgemeinde Essenbachs. Jeweils 20 bzw. 40 Schuß wurden absolviert und von den 12 Finalteilnehmern erreichten acht Schützen den finalen Wettkampf. Bei den Schülern war Monika Bakscheyew von Bayerland Ergolding (Titelverteidigerin) eine Klasse für sich und entschied den Wettkampf mit 196 von 200 Ringen im Vorkampf und großartigen 202,8 Ringen im Finaldurchgang. Katrin Strasser aus Zweikirchen war bestens in Schuß und fast gleichwertig und mußte sich mit 184 bzw. 195,6 Ringen mit Platz zwei begnügen. Michelle Goth aus Oberaichbach kam auf 181 bzw. 173,0 Ringe im Finale und lieferte als Drittplatzierte einen sehr guten Wettkampf ab. Sophia Gregori aus Zweikirchen (Vorkampf 193 Ringe) und Lisa Sterr aus Attenhausen (184 Ringe) folgten mit den Rängen vier und fünf, während Jamila Baroun (Gündlkofen), Johannes Pritscher und Maximilian Franz noch das Finale erreichen konnten (Plätze 6 bis 8).

 

Die Dritte bei den Schülern 2016 Sophia Mayer von Adlerhorst Ergolding gewann bei den Jugendlichen. Sie dominierte mit 388 Ringen im Vorkampf und großartigen 204,0 Finalringen gewann damit den Wettbewerb in Mettenbach. Überraschend schaffte Jenna Schmidbauer von Bayerland Ergolding mit 200,9 (379 Ringe) Platz zwei und lieferte der Lokalrivalin einen heißen Kampf. Gaujugendkönigin Daniela Schrafstetter aus Niedererlbach schaffte mit 176,3 Ringen (Vorkampf 378) Rang drei und verwies überraschend die Topfavoritin Karina Akimow von Bayerland Ergolding (385 Ringe im Vorkampf) auf Platz vier. Auch die Mitfavoritin Lena Straßer aus Zweikirchen war nicht in Topform und mußte sich mit Rang fünf begnügen (376 Ringe), während die weiteren Finalteilnehmer Christoph Walke, Nikita Akimow und Florian Gahr sich dahinter einreihen mußten.

 

Bei den Junioren sicherte sich wie in den Vorjahren den ersten Platz die überragende Schützin Carina Königbauer von den Lindenschützen Hohenegglkofen. Die ehemalige niederbayerische Meisterin schoß bereits im Vorkampf spitze mit 390 Ringen und im Finale triumphierte sie mit 201,3 Ringen. Die frühere Gauranglistensiegerin Theresa Simbürger aus Attenhausen war in Topform. Das Aushängeschild aus Attenhausen kam auf 375 bzw. 194,8 Ringe und wurde freudestrahlend Zweite. Sebastian Seidler stürmte für Oberaichbach auf Platz drei mit 363 Ringen (nur Siebter im Vorkampf) mit 175,9 Ringen. Das Attenhausener Duo Simon Wohlschläger (367) und Julian Franz (379) wurden Vierte und Fünfte und zeigten die gute Nachwuchsarbeit in dem Ort der GEmeinde Bruckberg. Philipp Obermaier, Matthias Sagmeister und Justin Goth komplettierten das Finalfeld.

 

Gauschützenmeister Gerhard Schipper und Gaujugendleiter Bernhard Röckl überreichten die Siegestrophäen an Monika Bakscheyew, Sophia Mayer und Carina Königbauer. Für die erstplatzierten Akteure gab es Medaillien. Der Umzug nach Mettenbach hat sich für die Gaujugend jedenfalls gelohnt, denn das Ambiente war hervorragend und die Halle ließ Spitzenleistungen zu. Die Organisatoren des Gaus zeigten sich mit der Durchführung der Wettkämpfe sehr zufrieden und dankten den zahlreichen freiwilligen Helfern aus den Vereinen sowie einigen Sponsoren für ihren ehrenamtlichen Dienst. Sonst hätte man diesen hochkarätigen Wettkampf nicht durchführen können.

 

Schüler
 

 

 

Jugend

 

 

 

Junioren

 

 

Ergebnisse

 
  Schüler Jugend Junioren
       
Luftgewehr Vorkampf
       
Luftgewehr Finale

 

Gauranglistenschiessen mit großartigen Leistungen

 

Zweikirchen, Bayerland Ergolding und SG Ahrain gewannen Gauranglistenschießen

 

Monika Bakscheyew, Carina Akimow und Carina Königbauer gewannen Einzelwertungen

Kürzlich fand die Siegerehrung des Gauranglistenschiessens statt. Dazu konnte die
Gaujugendleitung um Bernhard Röckl und Claudia Forster die teilnehmenden Vereine aus über siebzig Vereinen begrüssen. In vier Wettkämpfen auf 16 verschiedenen Schießständen traten die Luftgewehr- und Luftpistolenschützen in den Bereichen Schüler, Jugend und Junioren an. Es wurden sowohl Mannschafts-, als auch Einzelsieger mit Pokalen und Urkunden gekürt, bzw. geehrt.

 

Bei den Schülern waren die Edelweißschützen Zweikirchen Spitze. Mit Kathrin Straßer, Sophia Gregori und Kilian Aimer und mit dem Spitzenergebnis von 1586 Ringen gewann man knapp vor Bayerland Ergolding mit 1568 Ringen mit Nikita Akimow, Franz Reißner und Monika Baykscheyw, sowie Edelweiß Attenhausen mit 1497 Ringen mit Carina Kapser, Maximilian Franz und Lea Hadersdorfer. Gündlkofen II folgte auf Rang vier mit 1385 Ringen (Baroooun, Wiethaler und Burger) vor SG Ahrain mit 1306 und der zweiten Attenhauser Garnitur mit 1300 Ringen. Zweikirchen gewann somit den Wanderpokal des Gaus Landshut.

 

Der Einzelsieg ging nach Ergolding. Die Vorjahresdritte Monika Bakscheyew schoß 563 Ringe und gewann souverän. Kathrin Straßer aus Zweikirchen wurde mit 546 Ringen vor ihrer Teamkollegin Sophia Gregori mit 541 Ringen. Vierte wurde Michelle Goth aus Oberaichbach mit 533 Ringen vor Maximilian Franz aus Attenhausen (529 Ringe). Für das Gauranglistenfinale qualifizierten sich auch: Franz Reißner (Bayerland, 516), Johannes Pritscher (Adlerhorst Ergolding, 507), Jamila Barooun (Gündlkofen 504), Kevin Wormsbacher (Bayerland, 501) und Kilian Aimer (Zweikirchen 499 Ringe.

 

Bei der Jugend gab es auch knappe Entscheidungen und sehr gute Leistungen. Bei den Teams waren die Bayerlandschützen Ergolding mit überragenden 3327 Ringen eine Klasse für sich und gewannen mit Karina Akimow, Julia Kammerer und Julia Wächter vor den starken Edelweißschützen Zweikirchen mit Lena Straßer, Matthias Aimer und Christoph Walke mit 3309 Ringen, während Adlerhorst Ergolding mit 3259 Ringen Rang drei mit der Besetzung Sophie Mayer, Julia Eibl und Marc Filser einfuhr. Bayerland Ergolding II landete auf Rang vier mit 3090 Ringen (Schmidbauer, Wächter). Die Bergschützen Weng folgten mit 2955 Ringen vor Käufelkofen, Eberstall und Haunwang.

 

Die niederbayerische Meisterin Karina Akimow gewann die Jugendeinzelwertung mit 1154 Ringen in einem großen Kampf vor der Zweikirchnerin Lena Straßer mit famosen 1145 Ringen. Sophie Mayer (Adlerhorst Ergolding) wurde Dritte mit 1130 Ringen vor Jugendgaukönigin Daniela Schrafstetter mit 1119 Ringen (Niedererlbach) und Jenna Schmidbauer (Bayerland, 1101 Ringen). Im Ranglistenfinale sind auch die nachfolgenden Schützen: Christoph Walke 1092, Larissa Kaczor 1089, Julia Kammerer 1088, Julia Wächter 1085 Ringe.

Die Junioren der SG Ahrain waren beim Gauranglistenschießen 2017 nicht zu schlagen und gewannen den Gaupokal in der Besetzung Thomas Scheiblich, Max Hutter und Michael Eder mit 2888 Ringen vor dem Trio Julian Franz, Theresa Simbürger und Simon Wohlschläger aus Attenhausen mit 2536 Ringen und dem Dritten Eichenlaub Haunwang mit 2441 Ringen (Iris Eichner, Marco Kuttenlochner und Bettina Schmelcher). Vierter wurden Vaterland Neuhausen mit 2354 Ringen vor Isarthaler Wörth und Adlerhorst Ergolding.

 

Die ehemalige Gaujugendkönigin und niederbayerischen Meisterin Carina Königbauer von den Lindenschützen Hohenegglkofen war unantastbar und deklassierte die Konkurrenz mit 1164 Ringen und gewann das Ranglistenschießen. Isabell Gnad aus Haunwang folgte mit 1112 Ringen - einen Ring vor Matthias Sagmeister von Adlerhorst Ergolding und einen weiteren Ring vor der mehrmaligen Ranglistenersten Theresa Simbürger aus Attenhausen. Fünfte wurde Maria Wippenbeck mit 1109 Ringen. Unter die ersten zehn Schützen kamen noch Simon Wohlschläger aus Attenhausen mit 1101, Justin Goth mit 1098 (Oberaichbach), Julian Franz (Attenhausen 1093), Philipp Obermaier Gündlkofen (1092) und Sebastian Seidler aus Oberaichbach.

 

 

 

Ergebnisse

  Schüler Jugend Junioren Download
         
         
Luftgewehr 1.Durchgang (Einzelwertung)
         
Luftgewehr 2.Durchgang (Einzelwertung)
         
Luftgewehr 3.Durchgang (Einzelwertung)
         
         
Luftgewehr Endergebnis (Einzelwertung)
         

 

Ergebnislisten ohne Gewähr. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Gaujugendleitung.